Drei Landesmeistertitel 2019 für den Budokan Magdeburg e.V.

Im 29. Jahr des Bestehens des Karateverbands Sachsen-Anhalt e. V. (KVSA) fanden am Samstag, den 23.02.19 traditionell die jährlichen Landesmeisterschaften für Kinder/Jugendliche, Junioren, Leistungsträger und Senioren in der Sporthalle Wernigerode statt.

Ausrichter der Veranstaltung war zum ersten Mal die Traditionelle Karate-Do Sportschule aus Wernigerode & Osterwieck (TKS e.V.). Rund 140 SporlerInnen aus 21 Karatevereinen kämpften bei frostig-sonnigen Außentemperaturen auf den drei Tatamis in den Disziplinen Kate und Kumite bzw. 45 Kategorien um die begehrten Medaillen.

Über 20 ehrenamtliche KampfrichterInnen verfolgten mit kritischen Blicken aufmerksam die oft spannenden Wettbewerbe.

250 ZuschauerInnen auf der Tribüne feuerten oft lautstark die KämpferInnen an bzw. drückten für sie fest alle Daumen.

Auch der Karateverein Budokan Magdeburg e.V., unter der Leitung des Cheftrainers Michael Roloff beteiligte sich mit 10 Mädchen und Jungen im Alter zwischen 7 und 58 Jahren an den Landeswettkämpfen.

So hatten sich die SporlerInnen in den wöchtlichen Trainingseinheiten und auch zusätzlich an den letzten vier vorausgegangenen Sonntagen intensiv für den ersten sportlichen Höhepunkt des Jahres gut vorbereitet.

Und das umfangreich-anstrengende Training, einschließlich die Leidenschaft des Einzelnen und der Gruppe wurden belohnt. 4 Landesmeister- und 2 Vizelandesmeistertitel, zwei Bronzemedaillen, einen guten 4. Platz und zwei weitere Platzierungen konnte der Verein am Ende des Wettkampftages für sich verzeichnen.

Hier die einzelnen Platzierungen:

 

Landesmeister 2019

Johanna Helene Flemming (Kata Kinder A Einzel weiblich)

(Johanna Helene konnte damit ihren Landesmeistertitel 2018 verteidigen)

Noah Krause (Kata Kinder Einzel männlich)

Werner Keller (Masterklasse Ü45 Kata-Einzel, männlich)

 

Vizelandesmeister 2019

Ingo Böhlert Ingo (Masterklasse Ü45: Kata-Einzel, männlich, Kata-Einzel, mix)

 

Bronzemedaille

Lara Sophie Adamus (Schüler A / U-14 Kata-Einzel, weiblich)

Milena Majewski (Schüler A / U-14 Kata-Einzel, weiblich)

Jules Kirchner (Schüler B / U-12 Kata-Einzel, männlich)

 

4. Platz

Lina Marie Adamus (Jugend U16, Kata-Einzel, weiblich)

 

weitere Platzierungen

Timo Krenz (Jugend U16, Kata-Einzel, männlich)

Joel Kirchner (Schüler A / U-14 Kata-Einzel, männlich) - nach seinen langwidrigen Fraktur-Verletzungen im vergangenen Jahr

 

Die Landesmeisterschaft 2019 war somit für den Karateverein Budokan e. V. Magdeburg gelungen und ein erfolgreiches Event. Dank gilt besonders allen teilnehmenden Sportakteuren, den Trainern / BetreuerInnen unter der Leitung von Michael Roloff sowohl in der Vorbereitung im Dojo als auch zu den Wettkämpfen an den Tatamis sowie den Eltern und Familienangehörigen.

 

Hervorzuheben sind auch die professionelle Organisation des Veranstalters (KVSA unter der Leitung des Präsidenten Alexander Löwe) sowie die optimalen Voraussetzungen, die im Rahmen der Landesmeisterschaften durch den Ausrichter (TKS e.V. unter der Leitung des Vorsitzenden, Thomas Wildies) geschaffen wurden (denn auch das Catering war in diesem Jahr sehr lecker, reichhaltig, freundlich dargeboten und preiswert). 

 

Die Atmosphäre war an dem Tag wiederholt sportlich-motivierend und budokan-familiär. Am besten gefiel jedoch unserem siebenjährigen Noah „das Gold auf der Medaille“.

 

 

Ingo Böhlert

Magdeburg, 24. Februar 2019

Zurück

Einen Kommentar schreiben